Zu Hause?!

Diese Woche wurde ich gefragt für wie lange ich in Elstal sein werde. Ein Jahr, zwei Jahre, fünf Jahre?
Und ich?
Ich habe die Frage nicht verstanden. Und prompt geantwortet „für immer“.
Nun war mir sofort danach klar, dass das nicht stimmt. Schließlich planen wir immer noch nächstes Jahr ins Nachbardorf zu ziehen.

Später im Auto wurde mir aber klar, dass meine spontane Antwort einfach hieß, dass ich mich eingelebt habe und dass ich mir sogar vorstellen kann für immer hier in der Gegend zu leben. Eigentlich eine schöne Idee. Ganz unabhängig davon, dass man bei unseren Berufen nie wissen kann, wo es einen noch hinverschlägt.

:::

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s